Scrollen oder klicken

Herzlich willkommen in Ihrer Ambulanten Reha St.Gallen

Unsere Patienten profitieren von einer individuell und optimal abgestimmten ambulanten Behandlung in den Fachbereichen der neurologischen-, muskuloskelettalen-, und internistischen und onkologischen Rehabilitation. Die hohe Fachkompetenz und Interdisziplinarität des gesamten Teams und die modernen Räumlichkeiten in der Wassergasse 42 machen die Ambulante Reha St.Gallen zum Partner Ihrer Wahl.

«Meistens sind es die kleinen, manchmal ganz unscheinbaren Schritte, die zu grossen Erfolgen in der Rehabilitation führen.»

«Meistens sind es die kleinen, manchmal ganz unscheinbaren Schritte, die zu grossen Erfolgen in der Rehabilitation führen.»

10. April 2019

Ausbildungsakademie «Hocoma Winterschool» zu Gast in Valens und St.Gallen

Kürzlich wurde das Rehazentrum Valens und die Ambulante Reha St.Gallen Schauplatz für rund 30 Ärzte und Klinikdirektoren aus der ganzen Welt. Grund... mehr

22. November 2018

Neue Angebote in der Ambulanten Reha St.Gallen

Als erstes ambulantes Rehabilitationszentrum bietet die Ambulante Reha St.Gallen die Gangtherapie mit der C-Mill von Hocoma an. Die C-Mill ist ein Lau... mehr

22. November 2018

MTT – Medizinische Trainingstherapie

Erstmalig in St.Gallen kommen die Patienten und Kunden der Ambulanten Reha St.Gallen in den Genuss neuester Trainingsgeräte mit Augmented Performance... mehr

«Die grossen Flüsse brauchen die kleinen Wasser.»

Patientenerfolge
die Mut machen

Tief gestürzt – dank Reha zurück an den Gipfel

Ein schwerer Unfall am Gletscher des Tödi beim alpinen Klettern hat Roland Kuster jäh aus seinem beruflich und sportlich aktiven Leben gerissen. Über ein Jahr lang kam der leitende Arzt der Thoraxchirurgie des Inselspitals Bern regelmässig zur Ambulanten Reha St.Gallen – aber nicht als Mediziner, sondern als Patient.

Wieder zurück im Berufsleben




Patientengeschichte

«Das Ambi St.Gallen ist ein Ort, an dem ich vor allen Dingen Halt spüre, da findet mein Leben wieder einen Boden, und das war und ist mir extrem wichtig.»