loader image

Psychosomatik und Psychiatrie

Gerne begleiten wir Erwachsene im Umgang mit den folgenden Problembereichen:

  • Stressfolgeerkrankungen und Erschöpfungszustände
  • Psychosoziale Belastungssituationen
  • Fragen zur Geschlechtsidentität
  • Depressive Erkrankungen
  • Angsterkrankungen
  • Psychosomatische Beschwerden im Rahmen körperlicher Erkrankungen und chronischer Schmerzen

 

Ausschlusskriterien:

Patienten mit Suchterkrankungen, akuten und chronischen psychotischen Zuständen, akuter Suizidalität, schweren Persönlichkeitsstörungen, dementiellen Erkrankungen und Pflegebedürftigkeit verweisen wir auf ein geeignetes alternatives Behandlungsangebot.